11
September
Katogorien
Allgemein

Fotolinks der Woche 37/2014

#1 Zeiss Otus 1,4 / 85mm Objektiv

Zeiss präsentiert das Otus 1,4 / 85mm Objektiv der Öffentlichkeit. Es handelt sich um ein leichtes Teleobjektiv ohne Autofokus, aber dafür mit der besten Bildqualität, die man fürs Kleinbildformat kaufen kann. Erhältlich ab Mitte September 2014, sowohl für Canon als auch für Nikon und der Preis liegt bei 3999,-€!

Zeiss_85mm_objektiv_photokina_2014

Zeiss hat auch ein paar Beispielfotos bei flickr veröffentlicht. Leider werden diese dem Objektiv nicht ansatzweise gerecht. Mir ist es immer unverständlich, warum Firmen, die nicht aus dem Fotografiebusiness stammen viel Geld für Werbefotos ausgeben und Firmen wie Zeiss so gut wir gar kein Geld. Die Fotos wirken eher so als ob ein paar Ingenieure aus der Entwicklungsabteilung ihre Urlaubsfotos zeigen dürfen.

Zeiss_Otus_85mm_objektiv_photokina_2014

In einem ausführlichen Blogbeitrag auf dem hauseigenen Firmenblog stellt Zeiss das Otus 85mm noch einmal genauer inkl. Aufbau vor. Es wird deutlich mit welchem hohem Aufwand Zeiss hier versucht in bisher unbekannte Gebiete beim Kleinbildformat vorzustoßen. Allein die Größe und das Gewicht des Objektivs entsprechen einem Mittelformatobjektiv. In diesem Bereich hat Zeiss ja auch eine uralte Tradition mit der Zusammenarbeit mit Hasselblad aus Schweden. Ich finde dieses Objektiv sehr faszinierend und freue mich schon darauf es auf der Photokina 2014 einmal ausprobieren zu können. Rein vom wirtschaftlichen Faktor her wird dieses Objektiv sicherlich niemals seinen Weg in mein Pelicase finden, dennoch ist es interessant zu sehen, wie durch solche Objektive andere Hersteller (Canon, Nikon) gezwungen werden ihre Objektivpalette zu verbessern. Sicherlich ist ein Nikon 85mm 1,4 oder ein hoffentlich bald erhältliches Sigma 85mm / 1,4 allein schon aufgrund des Autofokus deutlich praxistauglicher. Vom Preis- Leistungsverhältnis wollen wir da gar nicht erst sprechen.

#2 Storm-Chasing Fotograf

Das Bilderportal 500px stellt in unregelmäßigen Abständen besondere Fotografen und deren Bilder vor. Die Idee dahinter ist es einen Tagesablauf des Fotografen zu zeigen und dabei auf das verwendete Equipment zu zeigen. Besonders fasziniert hat mich Brandon Goforth, der sich auf „Storm-Chasing“ spezialisiert hat und dabei sicherlich auch das ein oder andere Mal brenzlige Situationen meistern musste.  Wirklich tolle Gewitter und Sturmfotos, nicht nur für Landschaftsfotografen. ;)fotolinks_brandon_goforth

#3 neues Produkt von Lighttools

Lighttools, der beste Hersteller von Waben für Softboxen hat ein neues geniales System mit dem Namen [ez]Pop veröffentlicht. Damit gehört der umständliche Aufbau bei der Wabenmontage endlich der Vergangenheit an! Chimera war das sogar ein kleines Produktvideo wert und das möchte ich euch nicht vorenthalten. Im Video wird der praktische Nutzen der neuen Funktion sehr deutlich. Auch das Video, wie die Beispielfotos von Zeiss, präsentiert das Produkt nicht sehr gut.

Wer Interesse an Lighttools oder Chimera Produkten hat kann mir gerne eine Mail schreiben.

#4 inspirierender Fotograf der Woche

Der Fotograf diese Woche ist Brad Trent, der aufgrund seiner genialen Businessportraits und seines sehr guten Blogs mit dem tollen Namen: „damn ugly Photography bekannt wurde.

Brad_trent_photographer_portraits

 

Hinterlasse eine Antwort