Mit ‘Eventfotografie’ getaggte Artikel

20 Jan

PR-Video für Roofingreen zur WM Fanmeile 2014 in Berlin

Im Sommer 2014 wurden Fabio und ich von der Firma Roofingreen angesprochen ob wir nicht ein PR-Video über ihre Präsentation zur Fanmeile drehen können. Schön zu sehen wie wir mit der Drohne gearbeitet haben.

Das Ergebnis seht ihr nun besser spät als nie:

19 Jan

Eventfotografie für Aponeo.de – Deutsche Versand Apotheke

Anfang des Jahres wurde ich als Fotograf für eine Veranstaltung inkl. Podiumsdiskussion von Aponeo gebucht. Thema des Abends war: „Hat der stationäre Handel gegen den E-Commerce eine Chance?“ Als Ort wurde die schöne Kulturbrauerei ausgewählt. Gäste an diesem Abend waren u.a. Aponeo-Chef Konstantin Primas, Sascha Lobo, Prof. Heidemann.  Bei so einem brisanten Thema ging es natürlich aufgeregt hin und her. Viele Themen wurden auch mit den Publikum angeregt diskutiert.

Weitere Fotos im Blog von Aponeo.

13 Jan

Pressematerial für die Kinder+Sport Basketball Academy in Berlin

Im Spätsommer wurde ich gebeten wieder für die Kinder + Sport Academy einige Pressebilder zu schießen. In Zusammenarbeit mit Alba Berlin werden Kinder für den Sport Basketball begeistert. Ziel ist es den Kids Bewegung durch Basketball bei zu bringen.

Auf der Seite von Kinder + Sport findet ihr die Mitteilung mit meinen Bildern von dem Tag.

7 Nov

Pressefotos zur Eröffnung Grund-Bildungs-Zentrum Berlin 2014

Dieses Mal wurde ich vom Grund-Bildungs-Zentrum gebucht die Eröffnung der neuen Räumlichkeiten fotografisch festzuhalten. Insgesamt war es eine sehr gelungene Veranstaltung und das Thema Alphabetisierung & Grundbildung von Erwachsenen wurde sehr anschaulich dargestellt. Auch die Bildungssenatorin von Berlin Frau Sandra Scheeres war vor Ort. Alle weiteren Fotos findet ihr auf der Seite vom Grund-Bildungs-Zentrum.

17 Okt

Sportfotografie beim Asics Grand10 in Berlin 2014

Auch dieses Jahr war ich wieder beim Asics Grand10, ein Lauf über die klassische 10km Distanz, als Fotograf dabei. Das Läuferportal laufen.de beauftragte mich die ganze Veranstaltung fotografisch zu begleiten. Bei besten äußeren Bedingungen waren knapp 10.000 Teilnehmer um 12:00 Uhr beim Start. Einige Impressionen findet ihr in der Bildergalerie und alle weiteren Fotos auf laufen.de. Bis zum nächsten Jahr am Schloss Charlottenburg (:

11 Sep

Fotolinks der Woche 37/2014

#1 Zeiss Otus 1,4 / 85mm Objektiv

Zeiss präsentiert das Otus 1,4 / 85mm Objektiv der Öffentlichkeit. Es handelt sich um ein leichtes Teleobjektiv ohne Autofokus, aber dafür mit der besten Bildqualität, die man fürs Kleinbildformat kaufen kann. Erhältlich ab Mitte September 2014, sowohl für Canon als auch für Nikon und der Preis liegt bei 3999,-€!

Zeiss_85mm_objektiv_photokina_2014

Zeiss hat auch ein paar Beispielfotos bei flickr veröffentlicht. Leider werden diese dem Objektiv nicht ansatzweise gerecht. Mir ist es immer unverständlich, warum Firmen, die nicht aus dem Fotografiebusiness stammen viel Geld für Werbefotos ausgeben und Firmen wie Zeiss so gut wir gar kein Geld. Die Fotos wirken eher so als ob ein paar Ingenieure aus der Entwicklungsabteilung ihre Urlaubsfotos zeigen dürfen.

Zeiss_Otus_85mm_objektiv_photokina_2014

In einem ausführlichen Blogbeitrag auf dem hauseigenen Firmenblog stellt Zeiss das Otus 85mm noch einmal genauer inkl. Aufbau vor. Es wird deutlich mit welchem hohem Aufwand Zeiss hier versucht in bisher unbekannte Gebiete beim Kleinbildformat vorzustoßen. Allein die Größe und das Gewicht des Objektivs entsprechen einem Mittelformatobjektiv. In diesem Bereich hat Zeiss ja auch eine uralte Tradition mit der Zusammenarbeit mit Hasselblad aus Schweden. Ich finde dieses Objektiv sehr faszinierend und freue mich schon darauf es auf der Photokina 2014 einmal ausprobieren zu können. Rein vom wirtschaftlichen Faktor her wird dieses Objektiv sicherlich niemals seinen Weg in mein Pelicase finden, dennoch ist es interessant zu sehen, wie durch solche Objektive andere Hersteller (Canon, Nikon) gezwungen werden ihre Objektivpalette zu verbessern. Sicherlich ist ein Nikon 85mm 1,4 oder ein hoffentlich bald erhältliches Sigma 85mm / 1,4 allein schon aufgrund des Autofokus deutlich praxistauglicher. Vom Preis- Leistungsverhältnis wollen wir da gar nicht erst sprechen.

#2 Storm-Chasing Fotograf

Das Bilderportal 500px stellt in unregelmäßigen Abständen besondere Fotografen und deren Bilder vor. Die Idee dahinter ist es einen Tagesablauf des Fotografen zu zeigen und dabei auf das verwendete Equipment zu zeigen. Besonders fasziniert hat mich Brandon Goforth, der sich auf „Storm-Chasing“ spezialisiert hat und dabei sicherlich auch das ein oder andere Mal brenzlige Situationen meistern musste.  Wirklich tolle Gewitter und Sturmfotos, nicht nur für Landschaftsfotografen. ;)fotolinks_brandon_goforth

#3 neues Produkt von Lighttools

Lighttools, der beste Hersteller von Waben für Softboxen hat ein neues geniales System mit dem Namen [ez]Pop veröffentlicht. Damit gehört der umständliche Aufbau bei der Wabenmontage endlich der Vergangenheit an! Chimera war das sogar ein kleines Produktvideo wert und das möchte ich euch nicht vorenthalten. Im Video wird der praktische Nutzen der neuen Funktion sehr deutlich. Auch das Video, wie die Beispielfotos von Zeiss, präsentiert das Produkt nicht sehr gut.

Wer Interesse an Lighttools oder Chimera Produkten hat kann mir gerne eine Mail schreiben.

#4 inspirierender Fotograf der Woche

Der Fotograf diese Woche ist Brad Trent, der aufgrund seiner genialen Businessportraits und seines sehr guten Blogs mit dem tollen Namen: „damn ugly Photography bekannt wurde.

Brad_trent_photographer_portraits

 

4 Sep

Pressefotografie für Visit Berlin am Brandenburger Tor

Die Aufnahmen sind schon Anfang des Jahres entstanden. Ich durfte für Visit Berlin die neugestaltete Touristeninformation am Pariser Platz, um genau zu sein im Brandenburger Tor fotografieren.  So kam ich den Genuss das Brandenburger Tor auch einmal von Innen zu sehen. So viele Pressetermine gab es schon mit dem Tor im Hintergrund, aber noch nie war ich im Gebäude selbst. Als besonderes Highlight zur Neueröffnung waren die Tape Künstler der Klebebande vor Ort und tapten eine Wand mit der Skyline von Berlin.

Seht euch die Fotos an und wenn ihr in der Nähe seid, schaut ruhig mal in die Touristen Information rein. Hier findet ihr weitere Verkaufsstellen von Visit Berlin. Gerade Neu-Berliner , Touristen aber auch hier Geborene werden viele neue Attraktionen entdecken. ;)

 

22 Aug

Eventfotografie für Citroen Multicity Carsharing Berlin

Wieder einmal wurde ich von InnoZ als Eventfotograf gebucht. Ich sollte einen Tag lang eine Veranstaltung auf dem Euref Campus in Berlin Schöneberg begleiten. Die Veranstaltung drehte sich rund um das Thema Carsharing. Citroen zog eine positive Bilanz nach einem Jahr elektrischem Carsharing. Sie wollen ihr Multicity Angebot in Berlin in diesem Jahr sogar noch ausweiten. Citroen eröffnete die Veranstaltung mit einer gelungenen Präsentation ihrer Visionen zum Thema: Carsharing.

Nach der Mittagspause ging es in die detaillierte Analyse und Auswertung der aktuellen Daten. Der Präsentationsraum war bis auf den letzten Platz gefüllt, als verschiedene InnoZ Mitarbeiter und Externe ihre Zahlen und Studien zum Thema Carsharing erstmals der Öffentlichkeit zeigten. Ich muss zugeben, dass auch für mich als Laien  die Präsentation sehr interessant und aufschlussreich war. Ich erkannte mich das ein oder andere Mal mit meinem Nutzerverhalten in dieser Präsentation wieder. Seit Anfang des Jahres nutze ich häufig das Angebot von CiteeCar, um mich flexibel in der Stadt fort zu bewegen. Das Angebot von Multicity überzeugte mich so, dass ich mich spontan auch dort anmeldete. Die kostenlose Registrierung und die 60 Freiminuten für Journalisten waren für mich der großer Anreiz.

Mein Fazit nach einem Wochenende Elektroauto fahren:

Das klingt jetzt vielleicht erstmal sehr euphorisch, aber mir ist bisher nichts Negatives aufgefallen. Ich bin restlos begeistert und von dem Virus „Elektroauto“ infiziert. Der kleine Citroen macht vielleicht von außen nicht viel her, aber der Fahrspass ist wirklich unglaublich. Dieses Auto ist zwar für das unauffällige dahingleiten im Verkehr gebaut, aber es macht soviel Spass an der Ampel auch mal Vollgas zu geben und die verwirrten Blicke der Passanten oder anderen Verkehrsteilnehmer zu sehen. Grund dafür ist, dass das Auto fast geräuschlos ist. Nur das Geräusch der Reifen und der Luftwiderstand sind zu hören. Der Motor gibt keinen Mucks von sich. Am Anfang ist das sicherlich gewöhnungsbedürftig, aber danach macht es einfach nur noch Spass mit diesem Auto durch die Stadt zu cruisen.

Der Vorteil gegenüber klassischen Carsharingangeboten ist, dass man den Wagen innerhalb des Geschäftsgebietes (zur Zeit ungefähr Berliner S-Bahnring) überall einfach stehen lassen kann.

Um die Anmeldegebühr zu sparen schaut einfach auf der Multicity Fanpage vorbei, da werden immer die aktuellen Promotiontermine genannt.

Link zur Pressemeldung

29 Jul

Eventfotograf in Berlin im alten Gasometer für Rio+20 Konferenz der UN

Im Juni wurde ich als Veranstaltungsfotograf für die Rio+20 Konferenz der UN zum Thema: Nachhaltigkeit gebucht. Das ganze wurde vom Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel organisiert (InnoZ). Es waren viele hochrangige Vertreter aus der weltweiten Transportbranche geladen. An allen drei Tagen dokumentierte ich die Veranstaltung, die auf dem ehemaligen Bahngelände am Gasometer in Schöneberg stattfand.

25 Jul

Eventfotografie beim Berliner Firmenlauf & Friedenslauf 2013

Schon ein paar Tage her aber ich kam einfach nicht dazu neue Artikel zu schreiben und hochzuladen. Hier nun die Fotos vom 12. Berliner Firmenlauf 2013…wie jedes Jahr war ich als Veranstaltungsfotograf direkt für die LG Nord im Einsatz. Vor dem eigentlichen Firmenlauf abends findet tagsüber immer der Friedenslauf mit Berliner Schulklassen statt.