Mit ‘Software’ getaggte Artikel

27 Mrz

Video Tutorial Colorchecker Passport von X-Rite & die Bearbeitung in Adobe Lightroom

Heute startet eine neue Rubrik auf meiner Seite. Ab sofort wird es in regelmäßigen Abständen Videos zu den unterschiedlichsten Themen rund um Fotografie & Film geben. Unter anderem werde ich auf folgende Bereiche eingehen: Tests von Kameras & Objektiven, Tutorials / Lernvideos für Adobe Lightroom, praktische Tipps und Erfahrungsberichte aus meinem fotografischen Alltag.

Mein Ziel ist es, hauptsächlich über Gegenstände zu berichten, die ich auch wirklich im Alltag nutze und empfehlen kann. Ich werde sowohl Einsteiger- als auch Profiprodukte testen und miteinander vergleichen, um die jeweiligen Vor- und Nachteile zu zeigen. Bei mir wird es keine „gekauften“ Tests geben. ;)

Falls ihr Ideen für ein Tutorial oder Wünsche für Lernvideos habt, zögert nicht, euch bei mir zu melden oder ein Kommentar zu schreiben.

Starten möchte ich heute mit dem ColorChecker Passport der Firma X-Rite. Über dieses kleine Tool habe ich schon einmal einen Artikel verfasst. Da ich nach wie vor sehr überzeugt bin, ist das der Anlass mit dem Colorchecker meinen YouTube Channel zu eröffnen.

Viel Spass beim Anschauen. Wenn ihr Fragen zur Nutzung des Colorcheckers habt, meldet euch einfach bei mir.

Hier ein paar Beispielfotos um den Einsatzzweck des Colorcheckers noch einmal zu verdeutlichen.

Bei dem Foto auf der linken Seite ist das Adobe Standard Profil eingestellt und bei dem Bild auf der rechten Seite das kalibrierte Colorchecker Profil aktiviert:

vergleichfotos-links_normal_rechts_colorcheckervergleichfotos-links_normal_rechts_colorchecker-03vergleichfotos-links_normal_rechts_colorchecker-02

 

Vielen Dank an alle Beteiligten!

Model: Ann-Kathrin Burmann

Haare & MakeUp: Michaela Möller

Kamera: Max Saurma

Schnitt: Fabio Spitzenberg

16 Apr

Adobe Lightroom 5 Beta veröffentlicht

Adobe hat heute Nacht eine neue Betaversion von Lightroom 5 zum kostenlosen Download bereitgestellt. Nach nur knapp einem Jahr eine neue Version zu veröffentlichen ist eigentlich eher ungewöhnlich und sicherlich wird es keine grundlegenden Änderungen geben.

Übersicht der Neuerungen:

  • bessere Performance (wird man sehen, war auch schon bei LR4 groß angekündigt und passiert ist fast nichts, vor allem eine Unterstüzung von mehr als 2 CPU-Kernen wäre sehr wünschenswert)
  • neuer „Healing“Filter (entfernt ungewünschte Objekte, ähnlich wie Content Aware in Photoshop)
  • Upright – bessere Autokorrektur von schiefen Horizonten und stürzenden Linien – sieht in der Vorschau ganz brauchbar aus
  • Radial Gradient – sieht in der Vorschau schonmal ganz gut aus; quasi eine optimierte Vignettefunktion
  • Visualize Spots – geniale Möglichkeit Staubpartikel vom Sensor im Bild schnell zu identifizieren
  • Smart Preview – das klingt sehr genial…angenommen die Fotos befinden sich auf einer externen Festplatte und man möchte trotzdem die Fotos bearbeiten wird das nun möglich. Die Veränderungen werden einfach nachträglich beim erneuten anstecken der Festplatte übernommen
  • HighResolution für Windows – hohe Auflösungen auch für Windows
  • bessere Fotobuchoptionen
  • bessere Ordnung für Filter in Lightroom
  • PNG- Unterstützung – alternatives Format zu jpeg, welches in den nächsten Jahren sicherlich an Bedeutung gewinnen wird, da es verlustfreier komprimiert
  • Verbesserungen im Map-Modul
  • neue Facebookfunktionen
  • und noch vieles mehr!

Was mir noch fehlt:

  • stabileres Tethering (also fotografieren in den Rechner per USB-Kabel)
  • Paralleles betrachten und bewerten auf einem Tablet oder Smartphone, wie es auch Capture One kann
  • Programm beschleunigen durch Reduktion auf das Wesentliche, z.B. das Web- und Diashow-Modul habe ich noch nie benutzt…

Hier kannst du die Beta kostenlos herunterladen (Eine Registrierung ist leider notwendig um die Daten zu laden).

Weitere Infos im Youtube-Channel von Adobe Lightroom.

Fstoppers hat die neuen Funktionen auch sehr schön zusammengefasst.

Die LightroomQueen hat wohl die mit Abstand ausführlichste Aufstellung aller Neuerungen, die ich bisher gesehen habe.

Wichtig:

Ein Import deines alten Kataloges aus Lightroom 4 oder früher ist leider nicht möglich. Das wird erst mit der finalen Version unterstützt. Die Beta soll dazu dienen sich an die neuen Möglichkeiten zu gewöhnen und Fehler zu finden. Also nicht vergessen es ist eine BETA! Ich würde damit auf keine Fotos ohne ein richtiges BackUp bearbeiten. Es kann durchaus zu Problemen und Datenverlust kommen.

21 Feb

Adobe Photoshop Lightroom für Fotografen zum Aktionspreis

Adobe Photoshop Lightroom 4

Seit gestern gibt es Adobe Photoshop Lightroom 4 für WIN & MAC als Aktionsangebot bei diversen Händlern zum reduzierten Preis. Bei Amazon z.B. für 79,99€ oder bei Cyberport in Berlin zum Abholpreis von 81€.

Für diesen Knallerpreis gab es das Programm, glaube ich, noch nie zu kaufen. Ich nutze Lightroom schon seit der Version 1.0 und bin immer noch überzeugt. Eine klare Kaufempfehlung auch für Fotografen, die vielleicht gerade mit der Bildbearbeitung anfangen wollen.

Den passenden Termin zum Einsteigerworkshop in Lightroom gebe ich morgen bekannt.