Mit ‘workshops’ getaggte Artikel

8 Sep

Fotokurs zum Festival of Lights 2014 in Berlin verfügbar

Ab heute ist die Anmeldung für die Workshops zum diesjährigen Festival of Lights möglich. Sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene werde ich viele interessante Tipps & Tricks zur Nachtfotografie erzählen. Ziel ist es atemberaubende Fotos zu schießen, die man sich anschließend ins Wohnzimmer hängen möchte.

Fotografie Kurs Festival of lights Berlin 2014 Fotokurs Festival of lights berlin 2014 Festival of lights berlin 2014 fotokurs einsteiger

27 Mrz

Video Tutorial Colorchecker Passport von X-Rite & die Bearbeitung in Adobe Lightroom

Heute startet eine neue Rubrik auf meiner Seite. Ab sofort wird es in regelmäßigen Abständen Videos zu den unterschiedlichsten Themen rund um Fotografie & Film geben. Unter anderem werde ich auf folgende Bereiche eingehen: Tests von Kameras & Objektiven, Tutorials / Lernvideos für Adobe Lightroom, praktische Tipps und Erfahrungsberichte aus meinem fotografischen Alltag.

Mein Ziel ist es, hauptsächlich über Gegenstände zu berichten, die ich auch wirklich im Alltag nutze und empfehlen kann. Ich werde sowohl Einsteiger- als auch Profiprodukte testen und miteinander vergleichen, um die jeweiligen Vor- und Nachteile zu zeigen. Bei mir wird es keine „gekauften“ Tests geben. ;)

Falls ihr Ideen für ein Tutorial oder Wünsche für Lernvideos habt, zögert nicht, euch bei mir zu melden oder ein Kommentar zu schreiben.

Starten möchte ich heute mit dem ColorChecker Passport der Firma X-Rite. Über dieses kleine Tool habe ich schon einmal einen Artikel verfasst. Da ich nach wie vor sehr überzeugt bin, ist das der Anlass mit dem Colorchecker meinen YouTube Channel zu eröffnen.

Viel Spass beim Anschauen. Wenn ihr Fragen zur Nutzung des Colorcheckers habt, meldet euch einfach bei mir.

Hier ein paar Beispielfotos um den Einsatzzweck des Colorcheckers noch einmal zu verdeutlichen.

Bei dem Foto auf der linken Seite ist das Adobe Standard Profil eingestellt und bei dem Bild auf der rechten Seite das kalibrierte Colorchecker Profil aktiviert:

vergleichfotos-links_normal_rechts_colorcheckervergleichfotos-links_normal_rechts_colorchecker-03vergleichfotos-links_normal_rechts_colorchecker-02

 

Vielen Dank an alle Beteiligten!

Model: Ann-Kathrin Burmann

Haare & MakeUp: Michaela Möller

Kamera: Max Saurma

Schnitt: Fabio Spitzenberg

16 Mai

Adobe Lightroom 4 zum Sonderpreis bei Amazon für nur 85€ – neuer Lightroomkurs

Adobe Photoshop Lightroom 4 WIN & MAC zur Zeit bei Amazon im Angebot für nur 85€!

Lightroom 4 vereint alle Werkzeuge für Digitalfotografie in einem Programm und ist damit das ideale Werkzeug für alle Amateur- und Berufsfotografen. Jetzt ist der Zeitpunkt mit dem Programm anzufangen! Wer immer noch Angst hat vor der Bildbearbeitung kommt einfach in einen meiner Workshops und lernt das Programm von Grund auf richtig zu bedienen!

Auch wenn Lightroom 5 nicht mehr weit weg ist, bleibt die Frage wie Adobe mit Software in Zukunft umgehen wird. Ich befürchte ja das Lightroom ähnlich wie die Creative Suite in die Cloud ausgelagert und der Preis sich sicherlich erhöhen wird.

Die Sonderaktion ist befristet bis zum 29.05.2013 und gilt nur für Bestellungen direkt bei Amazon und nicht über Dritthändler!

Lightroomworkshop für Einsteiger und Fortgeschrittene

Wer alles über Lightroom erfahren möchte bucht einfach den passenden Lightroomworkshop am 22.06.2013 bei mir.

Anfängerkurs-adobe-Lightroom-bildbearbeitung-einsteiger-fotokurs-berlin

22 Feb

Lightroomkurs für Einsteiger & Anfänger

Neuer Intensivworkshop für Adobe Lightroom am 16.03.2013.

Bildbearbeitung für Anfänger mit dem Programm Adobe Photoshop Lightroom. Lerne praxisnah und anfängergerecht alles Wissenswerte über Lightroom.

Photographie ist dein Hobby, aber im Moment fotografierst du mit Jpegs und nimmst die Bilder so wie sie aus der Kamera kommen? Warst du schon häufiger unzufrieden mit dem Ergebnis, bzw auf dem Kameradisyplay sah das Bild ganz anders aus? In diesem Kurs werde ich dir erklären wie du mit einfachen Mitteln noch viel mehr aus deinen Bildern herausholen kannst. Außerdem wie und warum ein Bildbearbeitungsprogramm die Fotos aus deiner digitalen Kamera verbessern kann.

  • Wie archiviere ich meine Fotos?
  • Wie importiere ich meine Bilder?
  • Wie verbessere ich meine Fotos?
  • Wie erstelle ich ein Fotobuch?
  • Wie mache ich mehr aus meinen Photos?

Das alles und noch viel mehr erkläre ich in diesem Crashkurs. Keine Angst mehr vor Bildbearbeitung haben. Lightroom ist wirklich ein Programm welches auch von Anfängern schnell zu beherrschen ist.

Anfängerkurs Lightroom 16.03.

21 Feb

Adobe Photoshop Lightroom für Fotografen zum Aktionspreis

Adobe Photoshop Lightroom 4

Seit gestern gibt es Adobe Photoshop Lightroom 4 für WIN & MAC als Aktionsangebot bei diversen Händlern zum reduzierten Preis. Bei Amazon z.B. für 79,99€ oder bei Cyberport in Berlin zum Abholpreis von 81€.

Für diesen Knallerpreis gab es das Programm, glaube ich, noch nie zu kaufen. Ich nutze Lightroom schon seit der Version 1.0 und bin immer noch überzeugt. Eine klare Kaufempfehlung auch für Fotografen, die vielleicht gerade mit der Bildbearbeitung anfangen wollen.

Den passenden Termin zum Einsteigerworkshop in Lightroom gebe ich morgen bekannt.

 

4 Feb

Fotokurs Impressionen

Fotoworkshop zum Thema: Einsteigerkurs & Berlin bei Nacht

Danke an alle Teilnehmer es hat wie immer sehr viel Spass gemacht und ich hoffe Ihr könnt das Gelernte schnell in der Praxis anwenden. Nun ein paar Fotos, die nebenbei entstanden sind, bzw, zeigen wie ich ein Motiv aussuche und fotografiere.

Architekturfotos vom Potsdamer Platz:

19 Dez

Der Gewinner eines Fotoworkshops steht fest

Entschuldigt die lange Wartezeit bis zur Gewinnermittlung.

Wie bin ich auf den Gewinner gekommen? Ich hab einfach alle Kommentare zu dem Artikel der Chocri Fanpage von 1 – 26 duchnummeriert und die restlichen 5 Kommentare meiner Facebookseite addiert. Ergibt zusammen 31 fotointeressierte Menschen. Auf der Seite Random.org kann man per Zufallsgenerator aus einer beliebigen Zahlenmenge eine Zahl ermitteln lassen.

Gewonnen hat: Sandra Ca mit dem zweiten Kommentar bei Chocri. Herzlichen Glückwunsch (:

3 Dez

Fit in 4 Wochen / Making-Of

Tutorial: Sportfotografie + Montage der Fotos in Photoshop

Hallo,

heute ein kleiner Beitrag zum Thema Sportfotografie. Ich werde alle Schritte zeigen; von der Konzeption bis zum fertigen Bild. Zur besseren Übersicht wird das Tutorial in einen Foto- und in einen Photoshopteil gesplittet. Hier das finale Foto:

Das Bild ist eine Auftragsarbeit und erscheint in der nächsten „Aktiv laufen“ Anfang Dezember. Titel des Artikels lautet: Fit in 4 Wochen

Der Auftrag  lautete diesen Titel in einem Foto darzustellen. Wie macht man das? Relativ schnell beschloss ich die Bilder  nachträglich in Photoshop als Montage zusammenzusetzen. Nächste Fragestellung war: Wie verändert sich ein Mensch in diesen 4 Wochen? Zunächst kam mir die Idee ein Foto zu erstellen, dass an ein Evolutionsbild angelehnt ist, also an die Entwicklung des Affen zu einem Menschen. Hier sollte allerdings die Entwicklung eines Läufers in vier Schritten abgebildet werden. Wie sich der Läufer also in vier Wochen bezüglich der Kleidung, der Lauftechnik und der Dynamik entwickelt.

Beim ersten Motiv kamen also die Hausjogginghosen und die Schlabber T-Shirts zum Einsatz. Beim zweiten Bild sind dann wenigstens schon Laufschuhe zu erkennen, welche dann beim dritten Motiv durch moderne Laufschuhe aus der aktuellen Serie von Mizuno ersetzt werden. Wie sicherlich auch viele aus eigener Erfahrung wissen, nimmt die Technisierung ab einem gewissen Trainingsgrad überhand. Dieser Umstand spiegelt sich im dritten Bild mit den Iphone Kopfhörern wieder. Die Kopfhörer wurden im vierten Bild wieder entfernt.

Im letzten Bild erkennt man sehr schön, wie sich nicht nur die Kleidung immer mehr verbessert hat, sondern auch der Laufstil. Vom anfänglichen schlappen dahintrotten bis hin zum explodierenden Laufschritt mit Spannung bis in die Zehenspitzen. Zum Glück war Alex (das Modell) früher mal ein sehr guter Sprinter und konnte sowohl die langsamen als auch die schnellen Motive entsprechend ausführen.

Aufbau:

Ganz wichtig bei Montagen: Immer ein Stativ verwenden und so wenig wie möglich am gesamten Setting verändern. Berücksichtigt man das, kann man sich eine menge Arbeit ersparen!

Ein einfacher Hintergrund, wie in diesem Fall eine Betonwand, bietet sich für solche Motive an. Shootinglocation war übrigens in der Nähe vom Berliner Hauptbahnhof. Mehr zum Hintergrund später im Photoshop Part.

Als Lichtsetup kamen 2 Proheads von Profoto zum Einsatz, welche an einen B2R Generator  angeschlossen waren. Der vordere Head inkl. Magnum Reflektor lieferte das Hauptlicht. Den zweite Blitz benötigte ich hauptsächlich, um das Motiv aufzuhellen und den Läufer einzufrieren. Um es sich später einfacher zu machen, wurde die Ausleuchtung so gewählt, dass so wenig Schatten wie möglich auf die Wand im Hintergrund fällt. Schlagschatten vermeiden!

Zur Kameraeinstellung: 1/250sec, mehr geht leider nicht mit einer normalen DSLR

Blende 5,6, ist ein guter Kompromiss zwischen Tiefenschärfe und Blitzleistung. Eine kurze Abbrennzeit wird benötigt um den Läufer „einzufrieren“

Als Objektiv wählte ich eine 35mm Nikon Festbrennweite um mögliche Objektivfehler z.B. Vignettierungen zu verhindern. Nach dem Aufbau ging es dann nur noch darum, den richtigen Moment zu erwischen. Um sich die spätere Montage zu erleichtern musste Alex immer mit dem jeweils nächsten Fuss aufsetzen. Denn nur so kann ein kompletter Bewegungsablauf realistisch dargestellt werden.

Noch ein making-of Foto vom gesamten Lichtsetup:

 

Im nächsten Artikel erkläre ich dann wie ich alle Fotos in Photoshop montiert habe. Der Artikel erscheint gegen Ende der Woche. Also schaut ab und zu auf den Blog.

 

21 Nov

Fotoworkshops ab jetzt Online!

Fotoworkshops und Fotokurse ab jetzt buchbar!

So nach langer Planung stehen nun die ersten beiden Workshops inkl. Datum fest. Zu Beginn gibt es 50% auf alle Workshops. Fotoworkshops sind auch wunderbar geeignet als Gutschein verschenkt zu werden.

Fotokurse

 Alle weiteren Infos findet ihr hier:

Workshopübersicht

Zum Einstimmen schon mal ein paar Fotos von mir: